Gedankensplitter – 17 Kilo

Angela hämmerte im Büro.In die Tastatur.Des Computers.Vor 5 Minuten.War Frieda.Eine Kollegin.Neben ihr gestanden.Komm.Mach doch eine Pause!Ich habe frischen.Marillenkuchen.Mitgebracht.Selbstgemacht.Hol dir einen Kaffee.Und ein Stück.Setz dich zu uns!Angela hatte.Den Kopf geschüttelt.Ohne sich umzudrehen.Später.Murmelte sie.Dabei hatte der Auftrag.Keine Eile.Aber wenn sie…Nachdachte.Was der Marillenkuchen.An Kalorien hatte.Wurde ihr ohnedies…Nur schlecht!Egal!Flüsterte eine Stimme.Schmeichlerisch.In ihr.Ist es nicht egal?Er will dich.Ja trotzdem nicht.Obwohl du.So viel abgenommen hast!Angela verkniff.Ihren […]

» Weiterlesen

Die Arschkarte gezogen… – Gedankensplitter

Achim rauchte. Seine Zigarette. Vor der Firma. Seine Hände zitterten. Ob der… Verhaltenen Wut. Seine Chefin. Hatte ihm gerade. Eine Predigt gehalten…Diese Woche sind Sie. Dreimal… Zu spät gekommen. Und reden Sie nicht. Vom Stau. Der ist jeden Morgen. Man kann sich. Das einteilen. Mit Auto! Mit Öffis!Trampel! Dachte Achim wütend. Ließ… Frau Walter. Den Chef raushängen. Obwohl sie erst. […]

» Weiterlesen

Brennende Frage – Gedankensplitter

Firmenjubiläum. 25 Jahre. Gab es das Unternehmen. Nun schon. Und der Chef. Hatte es sich. Etwas kosten lassen… Ein Buffet. Leckere Brötchen. Kuchen und Kaffee. Und… Ein paar Flaschen Sekt… Sein Vater… Hatte das Unternehmen… Gegründet. Mittlerweile… Längst in Pension. Hatte der es sich. Nicht nehmen lassen… Eine Rede zu halten… Ralf hatte kein Ohr dafür. Er hatte sich. Stattdessen. […]

» Weiterlesen

Die gemeinsame Zukunft – Gedankensplitter

Jürgen werkte. Am Rechner. Im Großraumbüro… Saßen nur mehr. Ein paar Leute. Der Rest war schon… Ins Wochenende aufgebrochen… Annette auch. Ihr Mann. Hatte sie abgeholt. Und er hatte. Durch das Fenster. Beobachtet. Wie er sie. In den Arm. Genommen hatte… Jürgen presste. Die Lippen aufeinander. Miststück. Dachte er. Seit ein paar Monaten… Hatte er… Eine Affäre gehabt… Mit Annette… […]

» Weiterlesen

Wiedersehen in der Firma – Tagaus, tagein…

Montagvormittag. Rucksack bepackt. Mit den wichtigen Dingen. Brille. Kalender. Unterlagen. Ein dreiviertel Jahr. Hatte ich das. Fast nur daheim. Ein wenig kribbelig. Bin ich schon. Die Katzen. Beobachten mich. Entsetzt. Als ich mich. Auf den Weg mache. Cheries gestrenger Blick… Ich spüre ihn. Fast körperlich.Baba!Rufe ich.Bis heute Abend. Ich steige. In die Straßenbahn. Und der alte Weg. In die Firma. […]

» Weiterlesen

Schönen Urlaub – Gedankensplitter

Freitagnachmittag. Träge. Bewegte sich. Der Zeiger. Der Uhr. Im Großraumbüro. Heinz schwitzte. Der Ventilator. Blies ihm. Ins Genick. Aber ohne. Diese Erfrischung. Wäre es… Noch schwieriger. Auszuhalten gewesen. Eine Rauchpause. Wäre nicht schlecht. Aber die Fragen. Der Kollegen. Nervten ihn. Nur noch.Du bist ja Urlaub. Die nächsten beiden Wochen. Wohin geht die Reise?Heinz schnaufte durch. Er antwortete. Immer dasselbe.Wissen wir. […]

» Weiterlesen

Rückkehr in die Firma – Tagaus, tagein…

Am Montag. Ist es soweit. Zurück in die Firma! Mitte Oktober. Wurden wir. Meine Kollegen. Und ich. Verbannt ins Homeoffice! Nun treffen wir uns Wieder. In voller Besetzung. Aber ein Teil… Homeoffice bleibt. In Zukunft. Ist die Arbeit beides. Im Büro. Und daheim. Eine Errungenschaft. Von Corona… Ob ich glücklich bin. Darüber. Wird sich zeigen. Meine Katzen. Werden es begrüßen. […]

» Weiterlesen

Supervater! – Gedankensplitter

Adrian stöhnte. Das Kreuz schmerzte. Praktisch immer. Wenn er saß. Wenn er stand. Wenn er lag. Und eigentlich. Sollte er. Seinen… Bandscheibenvorfall. Operieren lassen. Unbedingt. Wenn es… Irgendwann. Doch wieder. Besser werden sollte. Das Problem. Er würde. Monate ausfallen. Krankenhaus. Reha. Und es gab… Genug Kollegen. Die auf seinen Posten. Als Abteilungsleiter. Scharf waren. Wenn er ausfiel. War er angreifbar. […]

» Weiterlesen

Keinen Tag länger! – Gedankensplitter

Der Chef hatte. Gelacht. Ihre Entscheidung.Aber…Überlegen Sie sich.Das gut.Wenn Sie…In ein paar Wochen.Wieder.Zurückwollen.Haben Sie Pech gehabt! Theres nickte. Mit dem. Oder Ähnlichem. Hatte sie. Gerechnet. So war er… Der Herr Schafinger. Immer schon gewesen. Und sie war. Fast  8 Jahre. Im Unternehmen. Sie kannte ihn. Gut genug…Ich fange diese Woche.In einer.Anderen Firma an.Ich komme.Bestimmt nicht zurück! Der Chef lachte.Wie Sie […]

» Weiterlesen

Ein cleverer Mann – Gedankensplitter

Der Chef. Hielt eine Rede. Vor der versammelten… Belegschaft.…Und damit. Darf ich Ihnen allen. Meinen neuen… Stellvertreter. Vorstellen. Roman Hager! Er kennt die Firma. Seit vielen Jahren. Wie seine Westentasche. Und wird mir. In vielen… Entscheidungsfragen… Eine Stütze sein…Er hob… Das Sektglas.Auf gute Zusammenarbeit!Prostete zuerst. Seinem neuen… Stellvertreter zu. Dann seinen Mitarbeitern. Beifall. Ein paar Worte. Von Roman Hagerer. Dem […]

» Weiterlesen

Ohne Bedauern… – Gedankensplitter

Im Büro. War es ungewohnt ruhig. Man hörte nur. Das Hämmern. In die Tastaturen. Wie eine Bombe. Hatte die Nachricht. Eingeschlagen. Paul Reifner. War gekündigt worden. Knall auf Fall. Er musste. Eine… Einvernehmliche Auflösung. Unterschreiben. Und gleich. Seinen Schreibtisch räumen. Der Chef war. Kurz darauf. Im Büro aufgetaucht.…und übrigens… Wem das nicht gefällt. Der darf sich… Gleich anschließen!Er hatte genickt. […]

» Weiterlesen

Nicht mehr zu sagen… – Gedankensplitter

Anita räumte. Ihren Schreibtisch. Es war ihr egal. Dass sie Kollegen. Im Großraum-Büro. Dabei beobachteten. Vor einer Stunde erst. Hatte der Chef. Bekanntgegeben. Wer. Den Job. Als sein Stellvertreter. Übernehmen sollte. Sie, Anita. Hatte sich. Darum beworben. Genau wie Schmidt. Nach einem Hearing. Hatte der Chef. Die beiden Kandidaten. In sein Büro gebeten. Er hatte sich. Für Schmidt entschieden. Der […]

» Weiterlesen

Alt genug… – Gedankensplitter

Ricarda dämpfte. Die Zigarette aus. Die Pause-. War wieder vorbei. Zurück. An den Schreibtisch. Der Chef war heute. Grantig. Nur nicht… Ein paar Minuten… Überziehen. Aber bei dem… Gesprächsthema. Hätte sie wirklich… Beinahe! Die Zeit übersehen! Fr. Haginger. Mittlerweile Ende Dreißig. Hatte sich. Den neuen Kollegen. Geschnappt. An sich… Nichts Ungewöhnliches. Wenn nicht. Diese Kollege. Fast acht Jahre: Jünger gewesen […]

» Weiterlesen

Verschmäht – Gedankensplitter

Heinz beobachtete. Die Kollegen. Im Büro. Da stand sie! Veronika! Mit ihren… Blitzblauen Augen. Und den blonden Locken. Flankiert. Von den… Jungen Kollegen! Verbittert. Presste er. Die Lippen zusammen. Zu ihm. War sie. Nicht so freundlich. Und für ihn. Hatte sie. Auch selten Zeit. War sie immer… Kurz angebunden… Was hatten… Die Burschen? Was er nicht hatte? Veronika. Gefiel ihm. […]

» Weiterlesen

Verliebt – Gedankensplitter

Christian seufzte. Als er. Ins Büro kam. Silke hatte. Letzte Woche. Ihren letzten… Arbeitstag gehabt! Verflixt. Und er hatte. Nicht mehr. Mit ihr… Reden können… Während er. Die Jacke. In der Garderobe. Deponierte. Fiel ihm ein. Wieder. Wie er letzten. Montag. In das Großraumbüro. Gegangen war. Aber Silke. War nicht da.Leider.Die Kollegin. Schüttelte den Kopf.Silke ist. Krank geworden.Das durfte doch. […]

» Weiterlesen

Ich hasse dich! – Gedankensplitter

Betreten  blickte. Olivia. Zu Boden.War doch… Nur Spaß! Stammelte sie… Ich… Wir wussten nicht. Dass du es… So ernst nimmst.Schließlich. Griff sie. Nach Martinas Hand.Komm…Sei doch… Wieder gut!Martina begann. Zu schreien. Riss sich los. Und schrie Olivia an.Spaß? Ihr Bastarde! Ich hasse dich! Geh!! Aber ganz schnell! Olivia verschwand wortlos. Und Martina. Setzte sich. Begann zu weinen. Vor Wut. Dabei […]

» Weiterlesen

Ein Tag wie der andere! – Gedankensplitter

Walter stöhnte. Freitagnachmittag. Das Büro… Es leerte sich. Allmählich. Und außer ihm. Schien niemand mehr. Da zu sein. Der Chef war schon. Zu Mittag aufgebrochen.Kindergeburtstag!Hatte er erklärt. Lächelnd… Walter blickte. Auf den Kalender. Schaute die Termine durch. Die Woche… War wieder. Wie im Flug. Vergangen… Er hatte… Genug zu tun. Und am Wochenende. Blieb wenig Zeit. Zur Erholung. Lange Schlafen. […]

» Weiterlesen

Nicht gut genug – Gedankensplitter

Sonja warf Kurt. Einen einladenden Blick zu… Als er vorbei ging… Aber der… Lief einfach weiter. Ohne sich. Nach ihr. Umzudrehen… Sonjas Gesicht… Verzerrte sich. Zu einer Fratze. Sie biss sich. Auf die Lippen. Und ging zurück. Zum Schreibtisch. Kurt hatte. Kein Interesse mehr. An ihr. Er nahm nicht wahr. Wie kurz… Ihre Röcke waren. Oder dass sie… Ein neues […]

» Weiterlesen

Schweigen ist Gold! – Gedankensplitter

Du hast ein Problem!Meinte Tanja.Die Kollegin. Birgit. Ist sauer auf dich! Du weißt schon…Sybille. Biss sich. Auf die Lippen. Natürlich. Wusste sie. Was Tanja meinte. So hatte sie. Es sich nicht vorgestellt. In der neuen Firma. Mit all den… Neuen Leuten. Gleich. In die Oppositionsrolle. Gedrängt. Was hatte sie. Auch nicht. Den Mund… Halten können… Dabei hatte sie sich. Gar […]

» Weiterlesen

War das alles? – Gedankensplitter

Hannes saß. In der Kantine. Der Firma. Allein. An einem Tisch. Löffelte lustlos. Die Suppe. Aus den Augenwinkeln. Beobachtete er. Margot. Seine Kollegin. Die weiter vorn. Lachend und schäkernd. Mit ein paar Leuten. Beisammen saß. Blendende Laune. Hatte sie. Wie fast immer. Und nach ihm. Sah sie sich. Keine Sekunde um. Dabei. War vor… Bald vier Wochen. Beim Grillfest. Im […]

» Weiterlesen

Rückgradlos – Gedankensplitter

Schlechte Stimmung. Im Büro. Gisela. War wieder. Zwei Stunden früher. Gegangen. Obwohl heute. So viel Arbeit war. Dass den anderen Kollegen. Die Köpfe rauchten!Ich muss zum Friseur! Hatte Gisela gesäuselt. Und war. Im Lift verschwunden. Ja. Gisela durfte das. Am längsten. In der Firma. Und mit dem … Chef. Per du! Da hatte sie. Natürlich Sonderrechte! Andrea. Ärgerte sich. Darüber […]

» Weiterlesen