Wiedersehen, Teil 1 – Gedankensplitter

Anita zitterte noch.
Ein wenig.
Als sie…
In den Bus einstieg.
So was!
Wie konnte das…
Nur passieren?
Gernot wartete.
Vor der Tür.
Als sie…
Die Firma…
Verlassen wollte!
Er da!
Nach all den Jahren?
Woher wusste er…?
Oder war es…
Nur Zufall gewesen?
Ein Orthopäde.
Hatte seine Ordination.
Im ersten Stock…
Aber egal…
Sie setzte sich.
Nein.
Keine freundliche…
Begrüßung.
Für Gernot!
Nicht nachdem…
Was alles…
Gewesen war.
Zuträger Gernot.
Der der Chefin.
Alles gesteckt hatte.
Was die Kollegen.
So alles getratscht hatten.
Im Unternehmen.
Also auch von ihr.
Der feine Herr…
Hatte fast nicht…
Glauben können…
Dass sie…
Weitergelaufen war.
Kein Wort.
Und als er ihr…
Nachgegangen war…
Hey…
So wart doch!
Wie geht’s dir?
Da hatte sie sich.
Umgedreht.
Und gezischt.
Verschwinde!

Sein blödes Gesicht!
Daraufhin.
War ein Bild.
Für Götter gewesen.
Mit offenem Mund.
War er…
Stehen geblieben.
Hatte ihr nachgestarrt…
Sie hatte durchaus.
Gute Gründe.
Für die Abfuhr.
Gehabt.
Zwischen Gernot.
Und ihr.
War nämlich.
Auch etwas gelaufen.
Etwas Ernstes.
Wie sie, Anita.
Geglaubt hatte.
Aber Gernot war sie.
Völlig egal gewesen.
Er hatte sie…
Geopfert.
Für seine Position.
In der Firma.
Bei der Chefin.
Hatte er…
Einen guten Stand…
Gehabt.
Wegen der…
Vielen Informationen.
Die er…
Geliefert hatte…

Ein paar…
Unbedachte Worte…
Über die Chefin.
Ihren Führungsstil.
Was halt Kollegen.
So…
Zu reden hatten.
Und es hatte sie.
Den Job gekostet…
Einige Zeit…
Hatte es ja…
Gedauert.
Bis sie…
Die Zusammenhänge.
Durchschaut hatte…
Man musste sie schon…
Mit der Nase…
Darauf stoßen…
Und Gernot?
Er war…
Weggewesen.
Auf einmal.
Nicht mehr erreichbar…
Für sie.
Klar.
Erklärungsnotstand.
Verletzt.
War sie gewesen.
Zutiefst verletzt.
Eine schmerzhafte Erfahrung.
Aber wohl nötig.
Ein Neuanfang.
Eine andere Stadt.
Eine andere Firma…
Es hatte halt…
Gedauert…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar