Zweite Wahl – Gedankensplitter

Irene puderte sich.
Die Nase.
Steckte den Spiegel.
Wieder.
In die Tasche.
Mechanisches Lächeln.
Sie nickte.
Mehr zu sich selbst.
Legte die Hand.
Auf den Arm.
Von Gregor.
Toller Abend.
Und der Wein…
Vom Feinsten.
Ihre Augen straften.
Den liebevollen Klang.
Ihrer Stimme…
Lügen.
Das Essen…
Einfach öde.
Gregor erzählte.
Die ganze Zeit.
Aus seinem Leben…
Ein Schwank.
Nach dem anderen.
Und er lachte auch.
Am lautesten.
Darüber!
Und trotzdem…
Irene rang sich durch.
Zu einem Kuss.
Genau…
Wusste sie auch nicht.
Was sie störte.
An Gregor.
Im Grunde war es.
Wohl.
Nichts wirklich.

Außer.
Dass er…
Ihrem Beuteschema.
Nicht so recht entsprach.
Nicht groß und schlank.
Sondern eher stämmig.
Und eine Glatze.
Aber…
Er verdiente gut.
Gehobener Lebensstil.
Und…
In ihrem Alter.
Musste sie froh sein.
Dass überhaupt er.
Interesse zeigte.
Sie war 47 geworden.
Vor ein paar Wochen.
Top Figur.
Aber nicht mehr jung.
Und wie vor 15 Jahren.
Konnte sie sich.
Die Männer.
Nicht mehr aussuchen.
Sie musste.
Abstriche machen.
Früher…
Hätte sie Gregor…
Wenig Aufmerksamkeit…
Geschenkt!
Doch die tollen Zeiten.
Waren vorbei.
Und bevor sie…
Ganz allein blieb.
Musste sie…
Kompromisse eingehen…

Im Taxi…
Hatte sie sich.
An Gregor gekuschelt.
Die Augen geschlossen.
Gregor grunzte.
Zufrieden.
Sie würde sich.
Daran gewöhnen.
Sagte sie sich.
Immer wieder.
An seine Eigenheiten.
An seine Dominanz.
Dafür war er auch.
Großzügig.
Und das Geburtstagsgeschenk.
Hatte sich…
Sehen lassen…
Ein Urlaub auf Hawaii.
Im nächsten Jahr.
So viel Geld.
Hatte noch keiner.
Ihrer Gefährten.
Locker gemacht.
Und dafür…
Zahlte es sich.
Schon aus.
Dass sie sich.
Zurücknahm.
Nicht ganz einfach.
Sie nahm es.
In Kauf.
Für ein…
Komfortables Leben…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar