Im Friseursalon – Tagaus, tagein…

Freitagmorgen.
Weckt mich.
Das Smartphone.
Müde.
Schwinge ich mich.
Aus dem Bett.
Es ist…
Kalt geworden.
Und Schnee…
Ist auch…
Angesagt.
Für heute.
Ist das Schneeluft?
Frage ich mich.
Als ich mich.
Auf den Weg.
Zum Friseursalon.
Mache.
Cherie Versuch.
Vor mir.
Die Wohnung…
Zu verlassen.
Ist zuvor.
Kläglich gescheitert.
Er ist mir direkt.
In die Arme…
Gesprungen.
Pech gehabt!

Der Weg ist kurz.
Und ich treffe.
Gleichzeitig.
Mit der Chefin.
Des Salons ein.
Ich darf eintreten.
Und nehme…
Gleich Platz.
Noch ist es…
Sehr ruhig.
Ich bin die erste.
Kundschaft.
An diesem Morgen…
Ich nehme.
Das volle Programm.
Augenbrauen und Wimpern.
Neuer Haarschnitt.
Waschen und Föhnen.
Dazwischen…
Plaudere ich.
Mit der Friseurin.
Belangloses.
Wie es so…
Üblich ist.
Bei diesem.
Neben er Verschönerung.
Ich fühle mich gut.
Und kann beobachten.
Wie meine Haare…
Rieseln.
Und ich mich…
Verwandle…
In einen…
Ansehnlichen Menschen.
In der Zwischenzeit.
Trudeln.
Die anderen…
Mitarbeiterinnen ein.
Und schnell…
Hat sich…
Der Salon gefüllt.

Ich genieße.
Meinen Kaffee.
Mit viel Milch.
Und keinem Zucker.
Schließlich.
Tritt noch.
Der Föhn…
In Aktion.
Ein wenig Gel.
Und ich kann mich.
Im Spiegel bewundern.
Für meine Schwester.
Nehme ich noch.
Ein paar Pflegeprodukte…
Mit nach Hause.
Ich zahle.
Und die Chefin.
Sie hilft mir.
In die Jacke.
Da!
Es hat…
Zu schneien begonnen.
Noch ganz dünn.
Aber der Wind.
Bläst fast.
Durch mich durch.
Während ich…
Heimgehe!
Meine Samtpfoten.
Sind überrascht.
Als ich wieder.
Die Tür öffne.
Fotos von der Frisur.
An meine Lieben.
Und dann…
Muss ich mich…
Beeilen!
Homeoffice!

Vivienne/Tagaus, tagein…

Schreibe einen Kommentar