Im Zwiespalt – Gedankensplitter

Andreas saß im Büro.
Einen Becher Kaffee.
Neben sich.
Arbeitete am PC.
Freitagnachmittag.
Eigentlich wollte er.
Längst weg.
Außer ihm.
War nur noch.
Ein Kollege da.
Aber das musste.
Heute noch raus!
Unbedingt!
Das Ganze zog sich.
Weil er.
Die meiste Zeit.
Immer.
An Jasmin.
Denken musste.
Eine Kollegin.
Vom 2. Stock.
Und außerdem.
Waren sie.
Vor knapp drei Jahren.
Einmal.
Liiert gewesen.
Kurz.
Aber leidenschaftlich.
Bis Jasmin ihn.
Verlassen hatte.
Für Georg.
Ihren Abteilungsleiter!

Baff.
War er gewesen.
Damals.
Und Segenswünsche.
Waren es nicht.
Die er ihrem Chef.
Geschickt hatte.
Jasmin war ein Luder.
Georg konnte ihr.
Mehr bieten.
Auch wenn er schon.
Über Vierzig war.
Und sein Bauchansatz.
Unübersehbar…
Das Getuschel.
In der Firma.
Anfangs unerträglich.
Er, Andreas.
Ließ sich.
Nicht mehr blicken.
Im 2. Stock.
Bis sich.
Das alles.
Wieder gelegt hatte…
Er musste zugeben.
Eine fixe Beziehung.
Hatte er seither.
Nicht mehr gehabt.
Natürlich.
Hatte er sich…
Amüsiert.
Er leckte noch.
Seine Wunden…
Aber nun war.
Jasmin wieder solo.
Ihr Chef zeigte sich.
Mit einer Blondine.
Und wenn er, Andreas.
Ehrlich war.
Die Schadenfreude.
Konnte er sich.
Nicht verbeißen…

Merkwürdig nur.
Dass Jasmin jetzt.
Wieder öfter.
In seinem Büro auftauchte.
Manchmal kam sie.
Zu ihm.
Kurzer Plausch.
Und…
Sie konnte es noch.
Er fühlte.
Wie ihm warm wurde.
Wenn sie…
Bei ihm stand.
Und nun.
Gestern Abend.
Hatte ihn Jasmin.
Eingeladen.
Unverhohlen.
Neben den anderen Kollegen…
Wollen wir uns sehen…
Ich bin Samstagabend…
Wieder in der Bar…
Vielsagender Blick.
Unwiderstehliches Lächeln…
Sein Gefühl hatte.
Ablehnung signalisiert.
Im ersten Moment.
War er wieder…
Nur Platzhalter?
Bis zum nächsten…
Interessanten Mann?
Oder hatte sie begriffen…
Endlich.
Was er ihr…
Bieten konnte?
Andreas stöhnte.
Er wusste es nicht…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar